Liebes-Aus? Désirée Nosbusch und Zetsche: War da was?

Schauspielerin Désirée Nosbusch über ihre Beziehung zum Daimler-Boss: „Wir waren kein Paar“. Im Februar hatte sie bei Lanz noch gesagt, sie sei verliebt. War nie was?

 

Na, das war ja mal eine kurze Beziehung. Oder vielleicht auch gar keine? Schauspielerin Désirée Nosbusch (48) und Daimler-Chef Dieter Zetsche (60) sollen sich getrennt haben – nach nur vier Monaten, schreibt „Bild“ unter der Überschrift „Liebes-Aus“. Im Januar waren die beiden zum ersten Mal gemeinsam öffentlich aufgetreten.

Nosbusch, die zur Zeit in Berlin Theater spielt, sagte jetzt gegenüber „Bild“: „Wir sind kein Paar – und wir waren kein Paar.“ Wo keine Beziehung war, kann aber auch eigentlich kein Liebes-Aus sein, oder? Im Februar hatte Nosbusch zwar noch in der Talk-Show von Markus Lanz erklärt, sie sei verliebt – hatte aber wohlgemerkt selbst nicht erklärt, in wen.

Das hatte dann Lanz für sie erledigt und den Namen Zetsche in den Raum geworfen. Der Fall wirft etliche Fragen auf ...

 

4 Kommentare