Libyen Rebellen stürmen Gaddafi-Hochburg Bani Walid

Die lybischen Rebellen erobern immer weitere Landesteile. Nun haben sie eine der letzten Gaddafi-Hochburgen gestürmt. Foto: dpa/Sergei Ilnitsky

Die lybischen Rebellen haben eine der letzten Gaddafi-Hochburgen, die Stadt Bani Walid, gestürmt. Die Stadt hatte friedliche Verhandlungen immer wieder abgelehnt. Nun wird geschossen.

 

Bani Walid/Libyen - Die libyschen Rebellen sind am Freitag in die Gaddafi-Hochburg Bani Walid eingedrungen. Die Kämpfer strömten von Norden her mit Dutzenden Lastwagen ins Ortszentrum, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur AP sah. Auf den Ladeflächen waren schwere Waffen montiert. Explosionen und Schüsse waren zu hören. Einer der Kämpfer, Hischam Nseir, erklärte, Anhänger des gestürzten Machthabers Muammar al Gaddafi leisteten heftigen Widerstand. Bani Walid liegt rund 140 Kilometer südöstlich von Tripolis.

 

0 Kommentare