Leute Hasselhoffs Ex-Frau: Knast und Fußfesseln

Pamela Bach Foto: dpa

LOS ANGELES - Pamela Bach (46), Ex-Frau von "Baywatch"-Star David Hasselhoff, hat eine dreimonatige Haftstrafe angetreten. Laut "People.com" erschien die Alkoholsünderin früher als erwartet in dem Gefängnis in Los Angeles.

 

Spätestens am 3. Mai hätte sich die zweifache Mutter den Behörden stellen müssen. Nach einer zweiten Festnahme wegen Alkohols am Steuer war Bach vergangene Woche von einem Richter zu 90 statt der üblichen 30 Tage Haft verurteilt worden. Sie hatte gegen Bewährungsauflagen verstoßen. Außerdem muss sie ihren Führerschein für zwei Jahre abgeben.

Die Schauspielerin war im November der Autobahnpolizei in Los Angeles aufgefallen und nach einem Röhrchen-Test aufs Revier mitgenommen worden. Nach ihrer Haftentlassung muss Bach 18 Monate lang an einem Programm für Süchtige teilnehmen und eine elektronische Fußfessel tragen, die Alkohol in ihrem Blut entdecken kann.

Bach, die in mehreren "Baywatch"-Episoden als Café-Besitzerin Kaye Morgan auftrat, ist seit 2006 von Hasselhoff (57) geschieden. Das Paar hat zwei Töchter: Taylor (19) und Hayley (17).

Auch Hasselhoff machte immer wieder durch Alkohol-Eskapaden von sich reden. In seiner gerade auf Deutsch erschienenen Autobiografie "Wellengang meines Lebens" schreibt der Schauspieler und Sänger offen über seine Alkoholsucht. (dpa)

 

0 Kommentare