Leute Geheilt? Woods aus der Sex-Klinik entlassen

Golfprofi Tiger Woods Foto: dpa

Gibt es nach dem ganzen Theater um seine wilden Affären doch noch ein Happy-End? Der Golf-Star hat die Suchttherapie hinter sich – und wird von seiner Frau Elin Nordegren abgeholt. Jetzt wollen sie zusammen Urlaub machen.

 

Sechs Wochen Sex-Therapie müssen reichen: An diesem Samstag wird der seitenspringende Golf-Star Tiger Woods (34) endlich aus der Suchtklinik in Hattiesburg entlassen – und kann sich gleich mal riesig freuen.

Denn keine Geringere als seine belogene und betrogene Ehefrau Elin Nordegren (30) wird ihn höchstpersönlich abholen!

Was vor allem sie sich fragen dürfte: Ist ihr Mann jetzt wirklich geheilt – und für immer treu?

Der Golf- und Affären-Profi hat mit seiner Sex-Therapie zumindest das richtige Ehe-Signal gesetzt. Seine Frau Elin ist fest entschlossen, Tiger Woods „noch einmal eine Chance zu geben“. Das berichten verschiedene US-Medien unter Berufung auf den Woods-Freundeskreis. Außerdem soll sie die geplante Scheidung bereits abgeblasen haben.

Stattdessen winkt ein Happy End – angeblich wollen Tiger Woods und seine Elin gemeinsam urlauben. Auf ihrer luxuriösen Jacht, die den bezeichnenden Namen „Privacy“ trägt. kim

 

0 Kommentare