Leute Franka Potente: "Dr. House" beim Küssen schüchtern

Schauspielerin Franka Potente hat eine Gastrolle in der Serie "Dr. House" Foto: ap

BERLIN - Als Fernseharzt nimmt er keine Rücksicht auf Gefühle, doch als Küsser erweist sich "Dr.House" als sensibel. Das behauptet Franka Potente, die in der sechsten Staffel der Serie Hugh Laurie küssen darf.

 

„Dr. House“-Darsteller Hugh Laurie ist bei intimenFilmszenen offenbar eher scheu. Franka Potente, die als Gaststar inder ersten Folge der sechsten Staffel in den Genuss eines Filmkussesmit ihm kam, sagte dem Berliner „Tagesspiegel“ (Dienstagausgabe):„Hugh war fast schüchtern und sehr reizend an dem Drehtag.“ Insgesamtsei er ein „sehr aufmerksamer“ Kollege, „der auch interessiert Dingefragt“. Zudem sei er „unübersehbar klug und sehr professionell“.

Dass sie in der Folge mitspielen konnte, war für Potenteoffensichtlich ein Vergnügen. „'Dr. House' war immer eineLieblingsserie von mir“, sagte die 35-Jährige. Ihre weiterenFavoriten seien „Sex and the City“, „Big Love“ und „Twin Peaks“.

ddp

 

0 Kommentare