Leute Charlize Theron ist wieder solo: Am Ende wie Geschwister

Nach neun Jahren trennte sich Schauspielerin Charlize Theron von ihrem Freund Stuart Townsend Foto: dpa

Männer aufgepasst! Neun Jahre waren sie das Vorzeigepärchen von Hollywood, nun ist alles aus: Schauspielerin Charlize Theron hat sich von ihrem Freund Stuart Townsend getrennt.

 

Nicht umsonst warnen Beziehungsexperten vor Urlauben: Auf einmal hockt man den lieben langen Tag beisammen, es gibt keine Verpflichtungen. Alles, was es gibt, ist Zeit, die man mit dem Partner zu verbringen hat. Manchmal merkt man da, dass die Liebe, die man mit dem Urlaub aufflammen lassen wollte, erloschen ist. Das Ende des Urlaubs ist dann das Ende einer Liebe.

So ist es nun bei Charlize Theron und Stuart Townsend geschehen. Bereits im Dezember, nach einer Mexiko-Reise, soll sich die Hollywood-Schauspielerin von ihrem Freund getrennt haben – nach neun Jahren. „Charlize sagte, dass sie im Urlaub realisiert haben, dass die Beziehung vorbei ist“, berichtet ein Freund. Sie seien mehr „Bruder und Schwester als ein Liebespaar“, eine Tatsache, mit der sich Theron nicht abfinden wolle.

Und eine Einschätzung, die ihr Partner offenkundig nicht teilt. „Wir betrachten uns als Mann und Frau. Wir lieben uns, wollen unser Leben miteinander verbringen“, gab der 37-jährige Regisseur noch vor kurzem zu Protokoll. Für ihre Liebe brauche es „kein Zertifikat oder die Kirche“. Was ihre Liebe stattdessen gebraucht hätte, um sich nicht „auszulaufen“, wie es eine Freundin von Theron formuliert, wissen Charlize Theron und Stuart Townsend wahrscheinlich selber nicht genau. Derzeit haben sie genug damit zu tun, ihr Leben zu ordnen.

Gleich nach der Trennung ist Townsend ins gemeinsame Strandhaus in Malibu gezogen, während Theron in ihrem Haus in Hollywood blieb. „Derzeit regeln sie ihre Finanzen“, berichtet ein Vertrauter. Bürokratische Verwaltung am Ende einer Beziehung, die als romantische Liebe begann.

Ganz am Anfang, kurz nachdem sich die beiden am Set des Thrillers „24 Stunden Angst“ kennen gelernt hatten, schenkte Stuart Townsend der 34-Jährigen einen großen antiken Ring. „Ich werde ihn niemals abnehmen“, sagte Charlize Theron damals. Nun trägt sie ihn nicht mehr. janc

 

0 Kommentare