Leute Catherine Deneuve: Revolution der Frauen unvollendet

Illustration Foto: dpa

Venedig - Die Schauspielerin Catherine Deneuve (66) hälteinen weiteren Kampf für die Rechte der Frauen für nötig.

 

„Es hat sich vieles verbessert, aber es geht doch sehr langsam voran“, sagtedie Französin am Samstag auf dem Filmfestival in Venedig. „Frauensollten mehr Anerkennung in der Welt haben, vor allem amArbeitsplatz“, meinte Deneuve auf die Frage, welche Revolution esihrer Meinung nach noch geben solle.

Der Star spielt in „Potiche“ vonFrançois Ozon eine Unternehmersgattin, die sich resolut von ihremtyrannischen Mann befreit und in die Politik geht, um ihr Land zuverändern. Die Komödie ist im 67. Wettbewerb um den Goldenen Löwen.

dpa

 

0 Kommentare