Letzte Spur Berlin, ... Krimi-Tipps am Donnerstag

"Letzte Spur Berlin": Sternekoch Brenner (Steffen Groth, r.) lässt kein "geht nicht" gelten, auch nicht von seinem Sous-Chef Tröge (Kai Lentrodt) Foto: ZDF/Oliver Feist

Kommissar Koller muss im "Prag-Krimi" (Das Erste) den Mord an einem Kollegen aufklären und bei "Letzte Spur Berlin" (ZDFneo) verschwindet ein egomanischer Sternekoch. In "Polizeiruf 110" sorgt dagegen "Die Tote aus der Saale" (rbb) für Aufregung.

20:15 Uhr, ZDFneo, Letzte Spur Berlin: Dämonen

Anja wollte nur kurz Sektnachschub holen, um auf ihren Geburtstag anzustoßen, kehrt dann aber nicht auf ihre Party zurück. Der Verdacht kommt auf, dass sie ihre Familie verlassen hat. Ehemann Jens (Josef Heynert) versteht die Welt nicht mehr. Schon länger hatte er den Verdacht, dass Anja ihn betrügt. Doch würde sie mit ihrem Liebhaber durchbrennen und ihn mit den Kindern allein zurücklassen? Als Anjas Auto auftaucht, finden die Ermittler darin Blutspuren.

20:15 Uhr, Das Erste, Der Prag-Krimi: Wasserleiche

Jan Koller (Roeland Wiesnekker), ein theaterverliebter Kommissar beim BKA in Berlin, soll den Tod seines in Prag ums Leben gekommenen Kollegen Frank Müller (Dirk Borchardt) aufklären. Ausgerechnet Prag! Mit seiner Geburtsstadt verbindet Koller traumatische Kindheitserinnerungen. Von Prager Seite wird ihm die kürzlich zur Streifenpolizistin degradierte Klára Majerova (Gabriela Maria Schmeide) zur Seite gestellt. Für Klára eine Gelegenheit, sich zu bewähren, würde Koller mit seinen unorthodoxen Methoden ihre Geduld nicht allzu sehr strapazieren.

21:45 Uhr, ZDFneo, Letzte Spur Berlin: Küchenschlacht

Sternekoch Viktor Brenner verschwindet während eines seiner Festbankette. Seine Lebensgefährtin, die Servicechefin Isabell Rehberg (Bettina Zimmermann), fürchtet, dass Schutzgelderpresser dahinterstecken. Erster Verdächtiger ist Dragan Kostic (Aleksandar Tesla), der kurz zuvor mit Brenner Streit hatte. Dragan und seine Frau Melanie (Isabelle Redfern) sind Jugendfreunde und lebten vor Brenners rasantem Aufstieg zum gefragten Sternekoch mit ihm im Märkischen Viertel, einem sozialen Brennpunkt Berlins.

22:00 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Die Tote aus der Saale

Eine weibliche Wasserleiche wird in der Saale gefunden. Die junge Frau wurde vor über zwei Monaten erschossen. Eine Vermisstenanzeige liegt jedoch nicht vor. Nur mühsam gelingt es den Hauptkommissaren Schmücke (Jaecki Schwarz) und Schneider (Wolfgang Winkler), die Identität der unbekannten Toten zu ermitteln. Was ist geschehen, dass angeblich weder der Verlobte, noch die Mutter der Toten und auch nicht die ehemaligen Arbeitskollegen die junge Frau vermisst haben? Und wer hatte einen Grund, sie umzubringen?

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null