Lesung in der Literaturbox 1 Geschichten über Religion und Lebensfreude

Rudolf Herfurtner bringt seinen historischen Roman "Magdalena Himmelstürmerin" mit. Foto: privat

In der Literaturbox lesen zwei Mal im Monat Autoren ihre eigenen Werke vor. Dieses Mal gibt es einen historischen Roman und Gedichte.

 

Haidhausen - Am Samstag, 8. Februar, öffnet zum 14. Mal die Haidhauser Literaturbox 1 im KiM Kino im Einstein Kultur. Rudolf Herfurtner liest aus seinem neuen historischen Roman "Magdalena Himmelstürmerin".

Zum Inhalt: 95 an die Schlosskirche zu Wittenberg geschlagene Thesen verändern die Welt. Rudolf Herfurtner erzählt aus der Sicht des Mädchens Magdalena Reinprecht und lässt sie alle Höhen und Tiefen durchleben, die die unsichere Zeit um 1517 an der Schnittstelle zur Neuzeit zu bieten hat. Rudolf Herfurtner lebt in Haidhausen. Er ist mehrfach ausgezeichnet und hat zahlreiche Romane, Hörspiele, Drehbücher und Theaterstücke geschrieben.

Darüber hinaus wird Sophie-Marie Michel ihr Werk vorstellen.Viele kennen sie von Radio Lora 92,4. Seit 2005 moderiert sie dort die Sendung „Literaturverhör“. Sie selbst ist ein Draußen-Schreiber. Sie schreibt am See oder am Meer mit Tinte. Wundervoll leichte Gedichte, hingepinselt mir genialem Strich, weitem Blick für Farben und dem Genuss am Leben und der Musik enstehen dabei.

Die Haidhauser "Literaturbox 1" ist eine neue Bühne für Leute, die eigene Texte oder Fundstücke, Prosa, Lyrik, Experimentelles, Theatralisches vortragen wollen. Jeden zweiten Samstag im Monat treten zwei Autoren pro Abend auf.

Was? Literaturbox 1

Wann? Samstag, 8. Februar, 20 Uhr

Wo? KiM Kino im "Einstein Kultur", Einsteinstraße 42

Das aktuelle Programm finden Sie in den www.literaturseiten-muenchen.de.

Eintritt: 5 Euro

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading