Leserreporter Stachus: Was von der Nacht bleibt

Stillleben: Das goldene "M", Federn und Pommes. Foto: Djordje Matkovic

AZ-Leser Djordje Matkovic ärgert sich über rücksichtslose Nachtschwärmer, die ihren Müll auf den Boden werfe, statt einen Mülleimer zu benutzen...

 

Altstadt -Das schreibt AZ-Leser Djordje Matkovic zu seinen Fotos: "Am Samstagfrüh war ich kurz am Stachus unterwegs. In der Passage war überall Müll. Es gibt zwar überall Mülleimer, aber die Nachtschwärmer finden es offensichtlich cool, Müll am Boden zu verteilen. Ein 'Recyclig Mann' hat schon vier Tragetüten voll mit Pfandflaschen gesamelt - die konnte er gar nicht mehr tragen. Stunden später konnte ich einen Reinigungdienst beim Bodenwaschen beobachten. Ein Afrikaner hat mit der Maschine 'Walzer' getanzt und pittoreske Spuren am Boden hinterlassen. Nur die Maschine hat plötzlich gebockt und das war für mich von Vorteil, um leichter zu fotografieren."

Haben Sie auch schöne Bilder aus ihrem Viertel oder ist Ihnen ist etwas Besonderes aufgefallen? Über was haben Sie sich gefreut, worüber geärgert? Mailen Sie Ihren Beitrag an stadtviertel@abendzeitung.de. Hier können Sie auch Fotos hochladen.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading