Leserbeitrag aus Milbertshofen Der Olympiaturm und die Staubwolke

Ein dumpfes Leuchten im Hintergrund: Der Olympiaturm ist von einer Staubwolke umhüllt. Foto: Leserbeitrag Anita Funk

Das schöne Frühjahrswetter genießt die AZ-Leserin bei einem Spaziergang unter dem Olympiaturm. Was es mit dem "verhüllten" Bauwerk auf sich hat ...

 

Milbertshofen - Beim Spaziergang durch den Olympiapark strahlte der Olympiaturm in verschwommenem Licht. Eine surreale Szene, die die AZ-Leserin Anita Funke fotografiert hat. Sie glaubt die Ursache für den "Nebelturm" gefunden zu haben.

"Trotz der Sahara-Luft in München war unser Spaziergang im Park sehr schön", schreibt sie zu ihrem Bild.

Haben Sie auch schöne Bilder aus ihrem Münchner Viertel oder ist Ihnen ist etwas Besonderes aufgefallen? Über was haben Sie sich gefreut, worüber geärgert? Mailen Sie Ihren Beitrag an stadtviertel@abendzeitung.de. Hier können Sie auch Fotos hochladen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading