Lesefüchse in Fürstenried Die bunte Welt des (Vor-)Lesens

Jeden Donnerstag entführen Mitarbeiter der "Lesefüchse" kleine und große Kinder in die phantastische Welt der Bücher - das macht großen Spaß und die Kinder schlau.

 

Fürstenried - Lesen beflügelt die Phantasie von Kindern und macht sie auch noch klug: Sprache, Geduld und Konzentrationsfähigkeit werden unterstützt und das Lernen fällt leichter. In der Stadtbibliothek Fürstenried in der Forstenrieder Allee 61 treffen sich jeden Donnerstagnachmittag um 15 Uhr Kinder ab vier Jahren zu einer Vorlesestunde.

Mitarbeiter der Initiative Lesefüchse München lesen dort eine Stunde lang Kindergeschichten vor. Denn regelmäßiges Vorlesen fördert das Lese- und Sprachvermögen von Kindern.

Die rund 250 ehrenamtlichen Vorleser der Lesefüchse engagieren sich in wöchentlichen Vorlesestunden, um die Leselust von Kindern und Jugendlichen zu fördern und ihnen die phantastische Welt der Bücher nahe zu bringen.

Der Eintritt ist frei. Vorgelesen werden spannende und lustige, verrückte und gruselige Geschichten. Alle Kinder, die gern Geschichten hören, sind herzlich eingeladen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading