Lernbereitschaft und Erfahrung Studie: Jedem Fünften fehlt Ausbildung für seinen Job

In einer neuen Studie im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung wurde herausgefunden, dass jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland in einer Fachkraft-, Spezialisten- oder Experten-Position arbeitet, ohne die formale Qualifikation zu besitzen.

Nürnberg/Gütersloh - Sie sind als Facharbeiter oder Techniker beschäftigt - umfassend ausgebildet wurden sie dafür aber nie: Jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland arbeitet in einer Fachkraft-, Spezialisten- oder Experten-Position, ohne die erforderliche formale Qualifikation zu besitzen.

Das hat eine neue Studie im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung ergeben. Da sich viele von ihnen aber firmenintern weitergebildet hätten, füllten sie die Stelle oftmals erfolgreich aus, heißt es in der Studie der Ruhr-Universität Bochum. Sie profitierten dabei nicht nur von ihrer großen Lernbereitschaft, sondern auch von ihrer oft langjährigen Berufserfahrung. Über die Studie hatte zunächst die Wochenzeitung Die Zeit berichtet.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading