Am Samstag hatte eine Fahranfängerin Glück im Unglück: die junge Frau kam mit ihrem Auto von der Straße ab und landete nach mehrfachem Überschlag in einem Bachbett.

Schwindegg - Auf der Staatsstraße 2084 hat es am Samstagvormittag gekracht: eine junge Frau und ihr Beifahrer fuhren gegen 9.30 Uhr auf der Staatsstraße von Schwindkirchen in Richtung Schwindegg. Rund 200 Meter vor der Abfahrt nach Schwindegg kam die Frau nach rechts von der Fahrbahn ab und die beginnende Leitplanke wurde zur Sprungschanze.

Ford überschlägt sich mehrfach

Der Ford Schlug erst nach rund 30 Metern das erste Mal auf, überschlug sich daraufhin mehrmals und purzelte letzlich den Abhang hinunter. Der PKW kam in einem Bachbett zum liegen. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden - wie durch ein Wunder - dabei nur nur leicht verletzt.

Die Feuerwehr aus Schwindegg und Schwindkirchen sowie ein Rettungswagen wurden zu dem Unfall alarmiert. Die beiden Verletzten wurden umgehend in ein Krankenhaus gebracht. 

Zusatzinhalte
Öffnen Sie bitten den Artikel auf unserer Website, um diesen Inhalt anzusehen.
Zur mobilen Website