Leinauer-Geburtstag Promis feierten lustige Flower Power-Hippie-Geburtstagsparty!

Ist denn heute schon Fasching? Die Münchner Promis feiern den 50. Geburtstag von Gerhard Leinauer im Flower-Power-Style. Sehen Sie alle Bilder der Party in der Galerie. Foto: Brauer/az-Montage

Hippie-Feeling, Disco Fever, Flower Power - und Promi-Gäste von Alexandra Kamp bis Ralph Siegel. Die heißeste Fete des neuen Jahres stieg nicht in einem der Skiorte, sondern am Donnerstag in München!

 

München - Moderatorin Alexandra Polzin (E! Entertainment) hatte für ihren Ehemann, Sport-Moderator Gerhard Leinauer (Eurosport, Servus TV), zu dessen 50. Geburtstag eine große Überraschungsparty im Club "Meinburk" organisiert: eine kunterbunte Sause im Stil der 60ies & 70ies. Mit viel Musik und rund 100 (zum Teil prominenten) Gratulanten, die - passend zum Motto "Knallbunt" - in kunterbunt-verrückten Outfits auftauchten. Und Schlaghosen, Rüschenhemden, Peace-Ketten und Perücken ausführten....

Der Jubilar selbst hatte bis zum letzten Moment nichts von der Sause geahnt: "Gerhard wollte seinen Runden eigentlich gar nicht feiern, sondern nur gemütlich mit mir essen gehen", erklärte Alexandra Polzin, welche die Party seit Wochen gemeinsam mit ihrer guten Freundin Birgit Fischer Höper ("Munich Connexxxions") bis ins Detail geplant und vorbereitet hatte. "Aber ich habe mir gedacht: 'Den 50. muss man noch einmal ordentlich feiern. Den 60. kann man dann ja ruhiger angehen.' Ich hatte Gerhard gesagt, dass wir ganz gemütlich mit ein paar Freuden zu Hause feiern werden. Und ihm erst eine halbe Stunde vor der Party gesagt, dass er in die "Meinburk" kommen soll. Allerdings habe ich ihm vorab den Hinweis gegeben, dass er sich "fröhlich" anziehen soll", lachte die Moderatorin, die mit Schlaghose, Plateauschuhen in Pink und Stirnband aufschlug: "Ich bin heute die Hippiebraut", lachte sie. Die Überraschung war gelungen: "Ich habe nichts geahnt. Jetzt bin ich allerdings beruhigt. Denn ich dachte schon, Alexandra hat einen Lover, weil sie in der letzten Zeit andauern heimlich telefoniert hat", so Geburtstagskind "Leini", der trotz Überraschungsparty das richtige Outfit gewählt hatte: "Das war die einige Ansage, die ich bekommen habe", lachte er. "Ich habe mir das Outfit noch bei einem Kostümverleih besorgt."

Ralph Siegel feierte mit seiner Frau Kriemhild (im bunten Kleid von "Herve Leger"; sie hat mit Alexandra Polzin für "Shopping Queen" gedreht) mit, hatte aber auch eine Verkleidung verzichtet: er kam im schwarzen Anzug anstatt mit Schlaghosen. "Ich mag Mottoparties nur im Sommer, sogenannte "White Parties". Unterm Jahr verkleide ich mich nicht", meinte er. Auch er hat demnächst einen runden Geburtstag zu begiessen: "Im September 2015 werde ich 70 - und stecke jetzt schon in den Geburtstagsvorbereitungen", erzählte er. Je später der Abend.... Mit Verspätung trudelten Schauspielerin Alexandra Kamp und ihr Lebensgefährte Michael von Hassel ein - sie im hübschen türkisfarbenen Kleid, aber ebenfalls nicht in kompletter Hippie-Montur: "Wir kommen direkt aus dem Barcelona-Urlaub", erklärten sie.

In kulinarischer Hinsicht fühlten sich die Gäste wie in "Bella Italia": Caterer "La Vialla" tischte italienische Köstlichkeiten von Antipasti bis Penne Pomodoro auf. Zum Dessert gab's eine riesige Schoko-Geburtstagstorte.

Bis spät nachts wurde getanzt und gefeiert. Für den passenden Sound sorgte DJ Benny Schnier, der Musik aus den 60ern und 70ern auflegte.

Anstatt Geschenken war um Spenden für das geplante "Kinderpueblo" in Paraguay gebeten worden, das Strassen- und Waisenkindern in Paraguay ein Zuhause zu geben wird (www.kinderpueblo-paraguay.com). Ein paar Präsente für Gerhard Leinauer gab es aber trotzdem: "Ich habe ihm einen Segelflug in einem "Oldtimer-Flugzeug" über München geschenkt. Das hat er sich schon lange gewünscht", erzählte Alexandra Polzin. Außerdem dabei: Schauspieler Timothy Peach ("Ich bin schon seit letztem Jahr "Mitglied im Club der 50er" und wollte diesen Tag mit Gerhard feiern. Wenn man feiert, dann tut die Zahl nicht so weh", lachte er), Moderatorin Eva Grünbauer ("Ich habe für die Party extra die Sommerklamotten aus dem Schrank geholt") mit Mann Richard George, Alexandra Polzin's Eltern Regina und Frank Max Polzin (die eigens aus Berlin angereist waren, die Eltern des Geburtstagskindes Gertrud und Gerhard Leinauer, die aus Augsburg kamen, Mode-Designerin Sonja Kiefer (in einer Eigenkreation).

 

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

1 Kommentar