Leihe endet am 30. Juni Es droht das Saison-Aus: War es das mit Andrade und Sechzig?

Kreuzbandriss im Oktober: Löwen-Star Andrade. Foto: dpa

Ein schnelles Comeback des Brasilianers Victor Andrade ist nach seiner Knieverletzung unwahrscheinlich.

 

Zum Trainingsstart in diese Woche groovte Victor Andrade lässig zwischen Kabinentrakt und Nachwuchsleistungszentrum des TSV 1860.

Den Ghettoblaster in der linken Hand, tänzelte der Brasilianer die Stufen in Richtung Fitnessraum. Der 21-Jährige trug hautenge Funktionskleidung, wirkte leichtfüßig. Ist er etwa schon bald wieder einsatzbereit?

Ein Rückblick: Ende Oktober hatte sich Andrade im Pokalspiel bei den Würzburger Kickers das Kreuzband im linken Knie gerissen. Steht jetzt also das Comeback an? So einfach ist es nicht.

War es das mit Andrade und Sechzig?

Denn: Nach AZ-Informationen ist die Saison für den Linksaußen wahrscheinlich gelaufen. Wie aus dem Umfeld des Spielers zu erfahren ist, kann er in absehbarer Zeit höchstens ins individuelle Aufbautraining mit dem Ball einsteigen. Dabei hatte der von Benfica Lissabon ausgeliehene Profi schon mit seiner Rückkehr geliebäugelt. Das kommt dem Vernehmen nach aber zu früh. Vielmehr sei im April an ein Mannschaftstraining unter Wettkampfbedingungen nicht zu denken. Andrade hat wegen der langen Ausfallzeit körperlich extrem abgebaut. War es das also mit dem Fanliebling und Sechzig? Schließlich endet die Leihe am 30. Juni.

1860-Präsident Peter Cassalette sagte jüngst auf Anfrage, dass die Löwen das Thema Andrade zeitnahe angehen würden. Der Klub will den Flügelflitzer eigentlich halten. Doch der muss erstmal fit werden. Auch, wenn er selbst am liebsten direkt lostänzeln würde.

 

3 Kommentare