Leichtathletik Erstes WM-Gold durch Diskuswerfer Harting

Autorenprofil Stephan Kabosch
Robert Harting und der große Wurf: wieder Gold im Diskus. Foto: dpa

Erstes WM-Gold für Deutschlands Leichtathleten: Diskuswerfer Robert Harting verteidigte seinen Titel.

 

Daegu - Diskuswerfer Robert Harting hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften seinen Titel erfolgreich verteidigt und zugleich die erste Goldmedaille für die deutsche Mannschaft in Daegu gewonnen. Der 2,03-Meter-Hüne aus Berlin schleuderte den Diskus in seinem vierten Versuch auf 68,97 Meter.

Zweiter wurde Olympiasieger und Ex-Weltmeister Gerd Kanter aus Estland mit 66,95 Metern vor dem Iraner Ehsan Hadadi mit 66,08 Metern Der Magdeburger Martin Wierig und Markus Münch aus Wedel-Pinneberg hatten den Endkampf der besten Zwölf verpasst.

 

0 Kommentare