Leiche auf Klo gefunden Der Tod kam in der Allianz Arena

, aktualisiert am 13.06.2017 - 14:27 Uhr
Die Allianz Arena in Fröttmaning. Hier starb Anfang April ein Mann. (Symbolbild) Foto: dpa

Arena-Mitarbeiter finden eine Leiche bei den Toiletten in der Allianz Arena. Die Mordkommission wird aktiv. Der Tod kam während eines Spiels gegen Borussia Dortmund.

 

München - Gerade läuft das Spiel FC Bayern gegen den großen Rivalen Borussia Dortmund. Es ist der 8. April. Ein 52 Jahre alter Bayern-Fan aus der Nähe von Stuttgart reist extra nach München an. Doch anstatt eines spannenden Spiels in der Allianz Arena findet er dort den Tod.

Putzkräfte finden den Toten

Ein Putzteam entdeckt den Toten gegen 21:45 Uhr im Toilettenbereich. Er hat keine äußerlichen Verletzungen, es gab zunächst keinen Hinweis auf die Todesursache. Die Mordkommission nimmt die Ermittlungen auf.

Dann stellt sich heraus: Der Mann war Alkoholiker im Endstadium, starb an Organversagen. Das berichtet die Polizei. Der Fall wurde erst jetzt öffentlich. "Es war Zufall, dass der Mann ausgerechnet in der Allianz Arena gestorben ist. Das hätte überall passieren können", so ein Polizeisprecher.

 

1 Kommentar