Legendäres Bar-Jubiläum Geschüttelte 30 Jahre Schumann’s

Alles andere als on the rocks: Hunderte Gäste und zahlreiche Promis feiern die legendärste Bar Deutschlands an der Münchner Ludwigstraße. Sehen Sie hier die besten Bilder. Foto: Wackerbauer

Alles andere als on the rocks: Hunderte Gäste feiern die legendärste Bar Deutschlands an der Münchner Ludwigstraße.

 

München - Seine Bar ist eine Institution“ – das sagt Jahrhundert-Koch Eckart Witzigmann übers Schumann’s. „Das liegt nur an ihm, weil er so cool und einmalig ist. Er macht alles mit Liebe.“ Gemeint ist Charles Schumann, die Bar-Legende Deutschlands. Am Montagabend feiert der Mix-Meister sein 30. Jubiläum und bereits eine Minute nach Einlass ist es knallvoll. Hunderte Stammgäste feiern ausgelassen mit ihm.

Die Stimmung ist alles andere als on the rocks. Draußen im Hofgarten, fließt der Champagner, es gibt eine Live-Band und das legendäre Roastbeef. Charles wirbelt herum, schaut, dass alle seine Gäste versorgt sind. Phänomen Barkeeper: Was ist so toll daran? Schumann: „Nicht nur den Eiswürfeln im Mixer zuhören. Sich Zeit für neue Drinks nehmen.“

Die besten Drinks der letzten drei Jahrzehnte? „Whiskey sour und zum Start Bloody Mary.“ Regisseurin Doris Dörrie erzählt, dass sie die ersten zehn Jahre nur im Schumann’s herumstand, weil sie „kein Geld für die Drinks hatte, es aber trotzdem so besonders“ fand. Im eleganten Getümmel: Literatur-Legende Hans Magnus Enzensberger mit Tochter Theresia, Wiesn-Wirt Sepp Krätz, Mario Gamba und Schumanns smarter Sohn Marvin.

 

0 Kommentare