Leer stehendes Wohnhaus CSU: Pilotystraße billiger sanieren!

Mit einer Aktion an der Pilotystraße 8 hatten Münchner auf das leer stehende Haus aufmerksam gemacht. Foto: Bernd Wackerbauer

Für stolze 2,9 Millionen Euro will die Stadt ihr fast komplett leer stehendes Wohnhaus in der Pilotystraße sanieren. Geht's auch preiswerter?

 

Lehel - Wird das Haus in der Pilotystraße für 2,9 Millionen saniert, müsse eine Miete verlangt werden, die über dem Mietspiegel liegt, so das Sozialreferat. Dabei gehört das Haus der Wohlfahrtsstiftung.

"Geht’s auch preiswerter?" fragt die CSU. Sie will wissen, welche Standards die städtischen Wohnungsunternehmen bei ihren zahlreichen Sanierungsobjekten anwendet und was das an Kosten pro Quadratmeter ausmacht. In der Pilotystraße wären das rund 2900 Euro pro Quadratmeter. 

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading