Lederhose gerissen Lenny Kravitz: Peinliche Penis-Panne bei Konzert

Unfreiwillig hat Lenny Kravitz bei einem Konzert den Fans seinen Penis präsentiert. Ein Konzert-Besucher reagierte flink und schoss ein Foto für Twitter. Foto: dpa/Twitter

Lenny Kravitz hätte seine Lederhose vielleicht doch eine Nummer größer kaufen sollen... Bei einem Konzert in Schweden platzt das gute Stück und legt den Blick auf seinen Penis frei - der Herr trägt nämlich keine Unterwäsche.

 

Stockholm - Peinliche Kleiderpanne: Für ein Konzert im Gröna Lund Themenpark in Stockholm am Montag hatte Sänger Lenny Kravitz (51, "Can't Get You Off My Mind") mal wieder zu seinem Lieblingsstück, einer knallengen Lederhose, gegriffen.

Ein Fehlgriff, wie sich herausstellen sollte, denn die Hose riss und legte sein bestes Stück frei - und die Tatsache, dass er unter dem engen Kleidungsstück offenbar gern auf Unterwäsche verzichtet.

Das gefiel auch seinem Kollegen, Aerosmith-Frontman Steven Tyler (67), ganz besonders gut. Denn der kommentierte den Vorfall unter Hashtag #penisgate so: "Dude... keine Unterwäsche und gepierced... Das hast du mir nie gezeigt". Wie "Nme.com" weiter meldet, soll das Missgeschick während des ersten Songs passiert sein. Woraufhin der gebürtige New Yorker gleich nochmal hinter der Bühne verschwand, um in eine Ersatzhose zu schlüpfen.

Auf Twitter kursiert bereits ein Foto der Penis-Panne:

Laut der lokalen Zeitung "Expressen" nutzte der Produzent die Zeit, die Kravitz hinter der Bühne brauchte, um sich zu entschuldigen: "Wir hatten einige Probleme auf der Bühne." Als der Rockstar dann endlich zurückkehrte, wurde er konkreter: "Sorry, meine Hose ist gerissen." Ein unvergesslicher Auftritt!

 

 

0 Kommentare