Laut Hellseher Ron Bard Liebes-Aus zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt?

Angelina Jolie und Brad Pitt bei der Weltpremiere von "Maleficent" Ende Mai in Los Angeles Foto: John Shearer/Invision/AP

Brangelina gibt es nur noch für die Kinder und die Öffentlichkeit, behauptet zumindest der Hellseher von Brad Pitt. Vor allem der Schauspieler sei es, der sich längst von Angelina Jolie getrennt hätte, wenn es die Familie nicht gäbe.

 

Warum sollte es Angelina Jolie (39, "Durchgeknallt - Girl, Interrupted") und Brad Pitt (50, "Thelma & Louise") anders ergehen, als vielen anderen Paar mit vielen Kindern? Glaubt man Pitts Hellseher, soll die Liebe zwischen den beiden US-Stars mit den Jahren auf der Strecke geblieben sein. Einzig den sechs Kindern zuliebe bleibe der Hollywood-Schauspieler noch bei seiner Lebensgefährtin, orakelt Ron Bard (54) weiter.

"Am Ende des Tages steht nicht die Frage, ob er sie liebt oder nicht. Er hat sich gegenüber seinen sechs Kindern verpflichtet und das hält er auch ein", sagte Bard, der die Beziehung zwischen den beiden Schauspielern schon vor vielen Jahren vorhergesagt haben will, der britischen "Dailymail.co.uk". Doch nicht nur die Kinder sollen den 50-Jährigen bei seiner Dauerverlobten halten. Laut Bard sorgt sich Pitt auch um sein Image. "Wenn du ein großer Star bist und jemanden wie Jennifer Aniston verlässt, lästert die Welt jahrelang über dich. Was passiert dann erst, wenn du sechs Kinder verlässt?", so der Wahrsager.

Vielleicht ist das ja tatsächlich der Grund, warum die seit Jahren geplante Traumhochzeit immer noch nicht gefeiert wurde. Die Verlobung bekannt gegeben hatte das Traumpaar im Jahr 2012 und seither warten die Fans mindestens auf das Hochzeitsfoto. In diesem Punkt jedoch widerspricht sich der Hellseher, denn er geht fest davon aus, dass die beiden entweder bereits heimlich geheiratet haben oder dies in Kürze tun werden.

Außerdem rechnet Bard, den der Hollywood-Star über seine Ex-Frau Jennifer Aniston kennengelernt haben soll, damit, dass das Hollywood-Paar noch mindestens drei Kinder bekommen wird... Brangelina bleibt also bestehen!

 

0 Kommentare