Laufopening: 8.-11.5. Saison-Eröffnung am Achensee

Laufen neben traumhafter Kulisse: am Achensee Foto: Gregor Röslmaier
 

Vom 8. bis 11. Mai startet am Achensee die Laufsaison mit vielen Anreizen für die Teilnehmer

Für alle Läufer, die professionell begleitet in die Saison starten möchten, gibt es am Achensee die perfekte Gelegenheit. Das verlängerte Laufwochenende eignet sich vor allem für jene Läufer, deren übliche Laufdistanz zwischen fünf Kilometern und einem Halbmarathon liegt. Die Teilnehmer laufen gemeinsam mit Expertencoach und Sportwissenschaftler Ben Reszel und lernen dabei, wie man richtig trainiert. Analysen, Techniktipps und Vorträge zu Trainingslehre und Ernährung geben zudem umfangreiche Informationen für die Laufsaison mit auf den Weg.Für alle die sich die 23,2 Kilometer rund um den Achensee zutrauen, wartet am letzten Tag des Laufopenings ein ganz besonderes Highlight. Anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Achenseelaufes wird die Strecke gefilmt, um sie noch besser präsentieren zu können.

Der Dreh dafür erfolgt im Rahmen des Laufopenings mit allen Teilnehmern, die dabei sein möchten. Auch Bergläufer kommen am Achensee voll auf ihre Kosten: Wer gerne in der Gruppe läuft oder die Möglichkeit sucht, seine Technik zu verbessern, kann dies im Trailrunning Camp machen: Vom 26. bis 29. Juni steht in diesem Camp das Laufen abseits befestigter Wege bzw. der Berglauf im Mittelpunkt. Allein die Trainingsrouten sind etwas ganz Besonderes – geht es doch auf die „echte“ Karwendelmarsch-Strecke.

 

0 Kommentare