Lange Suche endet glücklich Herzerwärmend: Mann findet Hund nach drei Jahren wieder

Nach drei Jahren Suche findet Giorgi Berenziani tatsächlich seinen Hund auf der Straße wieder. Foto: Screenshot youtube/Viral Hog

Herzergreifende Szenen: Ein Mann findet nach drei Jahren Suche seinen Hund auf der Straße wieder. Bei der Reaktion des Vierbeiners bleibt kein Auge trocken.

 

Es ist der Alptraum jedes Hundebesitzers: Der Hund läuft davon und findet nicht mehr nach Hause. So erging es auch dem 62-jährigen Giorgi Berenziani. Drei Jahre lang suchte der Mann aus Georgien mit Hilfe von Anzeigen vergeblich in der Hauptstadt Tiflis nach seinem vierbeinigen Freund.

Am 7. Oktober bekam Giorgi einen Anruf von Mitarbeitern der städtischen Oper. Sie wollten Jorge, so der Name des vermissten Hundes, vor dem Gebäude entdeckt haben. Der 62-Jährige macht sich sofort auf den Weg zur Oper und filmt seine Ankunft. Tatsächlich liegt auf dem Gehweg ein Hund, der auf die Beschreibung von Jorge passt.

Emotionales Wiedersehen: Hund Jorge erkennt seinen Besitzer am Geruch

Das Wiedersehen treibt jedem Tierfreund die Tränen in die Augen: Der Hund scheint seinen ehemaligen Besitzer zu erkennen. Auf Zurufen seines Namens schaut Jorge zuerst irritiert zu Giorgi, aber als er an dem 62-Jährigen schnüffelt und anscheinend seinen Geruch erkennt, gibt es für den Vierbeiner kein Halten mehr. Er winselt, jault und springt vor Freude an seinem wiedergefundenen Besitzer hoch.

Ob es sich bei dem Hund tatsächlich um den vermissten Jorge handelt, wissen nur Giorgi und Jorge selbst. Aber fast jeder Hundebesitzer wird beim Blick auf die Reaktion des Vierbeiners feststellen, dass Jorge sein Herrchen tatsächlich erkannt hat. Sehen sie das emotionale Wiedersehen in dem Video.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading