Landkreis Augsburg Bub (2) bei Sturz in Gartenteich schwer verletzt

Der Bub (2) wird derzeit in einer Augsburger Kinderklinik behandelt. (symbolbild) Foto: dpa

Bei der Gartenarbeit verliert ein Vater seinen zweijährigen Sohn aus den Augen. Später findet er den Bub leblos in einem Gartenteich liegend. Der Junge konnte reanimiert werden, sein Zustand ist aber kritisch.

 

Langerringen – Bei einem Sturz in einen Gartenteich ist im schwäbischen Langerringen (Landkreis Augsburg) ein Zweijähriger schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, hatte der Vater am Montagnachmittag beim Reparieren eines Zaunes seinen Sohn aus den Augen verloren.

Als der 46-Jährige das Verschwinden des Kindes bemerkte, begann er gemeinsam mit Nachbarn sofort mit der Suche. Der Bub wurde auf einem benachbarten Grundstück regungslos im Teich entdeckt. Eine Frau und der Notarzt kümmerten sich um die Wiederbelebung des Kindes. Der Sohn kam schließlich in die Augsburger Kinderklinik. Sein Zustand sei kritisch, sagte ein Polizeisprecher.

 

4 Kommentare