Lamar Odom in Reha Khloé Kardashian trennt sich von James Harden

Khloe Kardashian Foto: BangShowbiz

Khloé Kardashian opfert ihre neue Beziehung zu dem "L.A. Lakers"-Spieler James Harden, um sich ihrem Noch-Ehemann Lamar Odom beistehen zu können.

 

Los Angeles - Khloé Kardashian hat eine Beziehungspause eingelegt.

Berichten von 'TMZ' zufolge soll der Reality-TV-Star Lamar Odom zuliebe ihr Verhältnis mit dem Basketballspieler James Harden auf Eis gelegt haben. Die 31-Jährige will ihrem Noch-Ehemann bei dessen Genesung komplett beistehen können. Ein Insider verriet 'TMZ', dass die brünette Schönheit immer noch Gefühle für den ehemaligen Sportler hat.

Der Reality-TV-Star hatte im Jahr 2013 nach vier Jahren Ehe die Beziehung zu dem 'L.A. Lakers'-Spieler Odom beendet. Die Ehe sollte von den Drogenproblemen ihres Mannes und den Gerüchten, er habe sie mehrere Male betrogen, überschattet gewesen sein. Im Juni diesen Jahres hatte die brünette Schönheit dann begonnen, den 'Houston Rockets'-Spieler Harden zu daten. Als ihr Noch-Ehemann ohnmächtig in einem Bordell aufgefunden worden war, ist die 31-Jährige wieder an dessen Seite geeilt. Ein Insider hatte 'TMZ' berichtet, dass sie seit der Einlieferung des Hünen kaum dessen Krankenzimmer verlassen habe. Ihre neue Beziehung musste der Reality-TV-Star deshalb beiseite schieben. Auch während der Reha soll die brünette Schönheit ihrem Noch-Ehemann beistehen wollen.

 

2 Kommentare