Laim Alkoholisierter Rentner begeht Fahrerflucht

Ein alkoholisierter Rentner ohne Führerschein rammt ein parkendes Auto und fährt weiter. Als er verfolgt und zur Rede gestellt wird, flüchtet er.

 

Laim - Ein 69-jähriger Rentner zeigte sich am Dienstag mehr als uneinsichtig. Der Mann rammte ein parkendes Auto an der Friedenheimer Straße und setzte seine Fahrt zunächste weiter fort. Als er von dem Fahrer des beschädigten Fahrzeugs verfolgt, gestoppt und zur Rede gestellt wurde, weigerte er sich, den Unfall von der Polizei aufnehmen zu lassen, stieg in sein Auto und fuhr erneut weiter.

Der Geschädigte nahm wiederholt die Verfolgung auf und notierte sich das Kennzeichen. Kurze Zeit später konnte der 69-jährige Münchner durch die Polizei an seiner Wohnadresse festgestellt werden. Der Rentner konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Ein freiwillig durchgeführter Alkotest ergab einen sehr hohen Wert. Die Ermittlungen dauern an.

 

0 Kommentare