Lahm-Nachfolge Bayern-Kapitän? Boateng "würde nicht nein sagen"

Jérôme Boateng steht seit 2011 beim FC Bayern unter Vertrag. Foto: sampics/Augenklick

Wenn Philipp Lahm im Sommer wie angekündigt seine aktive Laufbahn beendet, dann steht die Mannschaft ohne ihren Kapitän da. Ein möglicher Nachfolger ist Nationalspieler Jérôme Boateng.

 

München - Philipp Lahm ist auf seiner Abschiedstournee unterwegs und beendet seine Karriere beim FC Bayern im Sommer. Also ein Jahr früher als ursprünglich geplant. Nicht nur, dass sie beim deutschen Rekordmeister nach der Absage des 33-Jährigen jetzt wieder verstärkt in die Suche nach einem neuen Spordirektor eingestiegen sind - die Mannschaft braucht dann auch einen neuen Kapitän.

Jérôme Boateng kann sich sehr gut vorstellen, Lahm in diesem Amt zu beerben. "Wenn ich gefragt werde, dann würde ich nicht nein sagen", sagte der derzeit verletzte Innenverteidiger am Rande des Achtelfinal-Hinspiels der Champions League gegen den FC Arsenal im ZDF.

Der 28-jährige Nationalspieler schränkte jedoch ein, das Thema werde erst am Ende der Saison akut. Boateng vor dem Sky-Mikrofon: "Wir sind noch mitten in der Saison. Philipp ist unser Kapitän. Er ist ein super Kapitän und geht immer voran. Wenn es im Sommer dann Thema wird, kann man nochmal darüber reden."

Als Favorit auf das Kapitänsamt nach Lahm gilt Torhüter Manuel Neuer (30).

 

12 Kommentare