Länderspiel gegen Irland Badstuber nimmt Diskussion um Teamgeist locker

Abwehrspieler Holger Badstuber will die von Bastian Schweinsteiger angeschobenen Diskussionen um den vermeintlich mangelnden Teamgeist in der DFB-Elf nicht überbewerten. Foto: ges/Augenklick

Abwehrspieler Holger Badstuber will die von Bastian Schweinsteiger angeschobenen Diskussionen um den vermeintlich mangelnden Teamgeist in der DFB-Elf nicht überbewerten.

Frankfurt/Main - Abwehrspieler Holger Badstuber will die von Bastian Schweinsteiger angeschobenen Diskussionen um den vermeintlich mangelnden Teamgeist in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nicht überbewerten. „Bastian ist in einer Position, in der er Dinge ansprechen kann. Er will uns immer weiterbringen“, sagte der 23-Jährige, der auch beim deutschen Rekordmeister Bayern München mit Schweinsteiger zusammenspielt, am Mittwoch in Frankfurt/Main. „Ich denke, dass man damit locker umgehen muss. Die Stimmung bei der Nationalmannschaft ist gut, die Stimmung bei den Bayern ist gut“, sagte Badstuber. Er habe auch bei der EM in Polen und der Ukraine keine Unterschiede zwischen den Teams erkannt.

 
 

1 Kommentar