Ladung zu schnell ausgekippt Lkw-Fahrer von heißem Asphalt übergossen

Bis zu den Knien ergoss sich der heiße Asphalt über den Mann. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein 72-Jähriger Lkw-Fahrer schüttet seine Ladung Asphalt zu schnell aus - die heiße Masse begräbt den Mann bis zu den Knien.

 

Regenstauf - Unfall im Landkreis Regensburg: Eine Ladung 180 Grad heißen Teers hat sich über einen Lastwagenfahrer ergossen. Beim Entleeren an einer Straßenbaustelle in Regenstauf rutschte die Masse zu schnell von der Ladefläche, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der Fahrer hatte das Entladen mittels Fernbedienung gesteuert, warum genau es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Jedenfalls begrug der Asphalt den 72-Jährigen bis zu den Knien. Es gelang ihm aber noch, sich selbst zu befreien. Mit mittelschweren Verbrennungen kam er am Donnerstag in ein Krankenhaus.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading