Lach & Schiess Der turbulente Geschlechterkampf

Silvana und Thomas Prosperi sind Faltsch Wagoni. Foto: Marc Dietenmeier

In ihrem neuen Programm „Ladies first. Männer Förster“ robbt sich das Kabarettistenduo Faltsch Wagoni durch das Minenfeld des Geschlechterampfes.

 

Schwabing - Silvana Prosperi und Thomas Prosperi inszenieren dabei einen rasanter Paarlauf aus Missverständnissen, Wortspielen, falschen Vorwürfen, entzückenden Komplimenten, bösen Blicken, komischen Klischees rund um Mann und Frau, einem selbstironischen Förster, der immerhin grillen und Matjes kochen kann und einer temperamentvollen Lady, die zur Schürzenjägerin und Geräuschmacherin wird. Faltsch Wagoni gehen ans Eingemachte und Zweigemachte. Große Kleinkunst.

Faltsch Wagoni spenden Ihre Gage vom 23.12. im Zuge der Initiative „Münchner Künstler bekennen Farbe“für die Flüchtlingsorganisation Refugio und den Münchner Flüchtlingsrat.

22./23. Dezember je 20 Uhr, 31.12, 14 Uhr, 1. und 2. Februar, 20 Uhr, Abendkasse 22 Euro

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading