Kurioser Fall Schneeschaufel-Streit landet bei der Polizei

Schnee schaufeln hat jetzt in Hof zu einer Polizeiermittlung geführt. (Symbolbild) Foto: dpa

Die weiße Pracht erfreut nicht jeden: Zwei Männer aus Oberfranken haben sich beim Schnee schaufeln in die Haare bekommen. Nun ist der Streit ein Fall für die Polizei.

Hof - Ein Streit zwischen zwei schneeschaufelnden Männern in Oberfranken ist nun ein Fall für die Polizei.

Einer der beiden habe wohl seinen Schnee vor das Auto seines Nachbarn in Hof geschaufelt, teilten die Beamten am Sonntag mit. "Dadurch fühlte sich der Fahrzeughalter derart angegriffen, dass er den Schnee seinerseits wieder in die Einfahrt seines Kontrahenten beförderte."

Um den Streit zu klären, riefen die 56 und 75 Jahre alten Streithähne die Polizei.

Da beide auf einer Anzeige wegen Nötigung bestanden, ist der Vorfall vom Freitag nun Gegenstand eines polizeilichen Ermittlungsverfahrens.

 

3 Kommentare