Kunstforum Arabellpark Kultur im Viertel: Der Kartenverkauf ist eröffnet

Das Kunstforum im Arabellapark gibt es seit mehr als 25 Jahren. Foto: ho

Im Kunstforum Arabellapark gibt es im Frühling viele kulturelle Veranstaltungen. Ab sofort können bei der Stadtbibliothek Karten reserviert werden.

 

Bogenhausen - Andreas Altmann, Andreas Maier, Coconami, Ulrich Chaussy, Daniel Harrich und das Joe Kienemann-Trio: Im Kunstforum Arabellapark am Rosenkavalierplatz 16 treten von April bis Juli wieder ausgesuchte Autoren, Darsteller und Musiker auf, um ihr neues Buch vorzustellen, mit Tricks und Geschichten zu verzaubern, mit bayerisch- japanischer Musik glücklich zu machen, cineastisch das Oktoberfest- Attentat zu hinterfragen oder mit jazzigen Grooves in Kulturlaune zu versetzen.

Im Rahmen des Programms zeigen zudem sechs Künstler aus Bogenhausen und Umgebung in zwei Ausstellungen ihre Kunst: Herta Bannasch, Elke Reis und Horst R. Stano präsentieren in Malerei und Grafik ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten, während Horst Gatscher, Rita M. Mayer und Elisabeth Röder verschiedene Techniken wie Malerei, Bildhauerei und Fotokunst in spannende Beziehung bringen.

Der Eintritt zu den Ausstellungen ist frei. Sie sind während der Öffnungszeiten der Bibliothek Montag und Dienstag von 10 bis 19 Uhr, Mittwoch von 14 bis 19 Uhr sowie Donnerstag und Freitag von 10 bis 19 Uhr zu sehen.

Ab sofort gibt es Karten zu allen Veranstaltungen unter Telefon: 089-9287810 und per E-Mail unter stb.bogenhausen.kult@muenchen.de. Weitere Infos bietet ein gedruckter Flyer, der ab 24. März in allen Stadtbibliotheken ausliegt und schon jetzt auf www.muenchner-stadtbibliothek.de/bogenhausen zum Download steht.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading