Kultur Neuer Film mit Iris Berben

Illustration Foto: dpa

Berlin - Ab dem 6. Mai ist Iris Berben in dem Kinderfilm „Tiger-Team – Der Berg der 1000 Drachen“ im Kino zusehen.

 

Die Schauspielerin Iris Berben würde sehr gerne malwieder in einer Komödie spielen. „Aber das, was mir angeboten wurde,hat mir einfach nicht zugesagt“, sagte die 59-Jährige derNachrichtenagentur ddp. Ihr liege am ehesten der „feinsinnige Humor“.„Nicht von ungefähr bin ich ein großer Fan von Loriot.“ Auch fürsKino würde sie gern wieder mehr arbeiten, „denn die Magie des Kinosist etwas Einmaliges“, sagte Berben. Sie habe zuletzt aber diespannenderen Angebote vom Fernsehen bekommen.

15 Jahre nach „Rennschwein Rudi Rüssel“ ist Berben ab 6. Mai indem Kinderfilm „Tiger-Team – Der Berg der 1000 Drachen“ im Kino zusehen. Sie spielt in der Leinwandadaption eines Bandes aus ThomasBrezinas Kinderkrimireihe Lady Q, die finstere Anführerin einesGeheimbundes. Über die Rolle sagte Berben im ddp-Interview, es habeSpaß gemacht, „mal so richtig dick auftragen zu können“.

ddp

 

0 Kommentare