Kroate vor Wechsel zu den Löwen Olic: "Mein Bauchgefühl sagt eindeutig 1860"

, aktualisiert am 26.07.2016 - 14:48 Uhr
Sein Bauchgefühl sagt Ja zu den Löwen: Ivica Olic. Foto: firo/Augenklick

Der TSV 1860 steht einem Medienbericht unmittelbar vor einer Verpflichtung des kroatischen Stürmer-Routiniers Ivica Olic. " Ich denke, dass der Wechsel zu 70 Prozent klappen wird", sagt der einstige Torjäger des FC Bayern.

 

München - Also doch! Der TSV 1860 scheint sich tatsächlich einen dicken Fisch geangelt zu haben: Wie "Sky Sport News HD" am Dienstagnachmittag berichtete, soll der Deal mit dem früheren Bayern-Stürmer Ivica Olic beschlossene Sache sein. Demnach soll der 36-jährige Routinier am Mittwoch den obligatorischen Medizincheck absolvieren und danach einen Einjahres-Vertrag bei den Sechzgern unterschreiben.

"Ich hatte am Montag ein sehr gutes Gespräch mit Thomas Eichin (1860-Sportchef, d. Red.) und es sieht alles sehr gut aus, ich denke, dass der Wechsel zu 70 Prozent klappen wird. Mein Bauchgefühl sagt eindeutig 1860", sagte Olic zu Sport1. Zuletzt war er nur noch Ergänzungsspieler beim HSV, wo sein Kontrakt ausgelaufen war - Olic kommt demnach ablösefrei an die Grünwalder Straße.

Der einstige Top-Stürmer und 104malige kroatische Nationalspieler, der auch Angebote der Englischen Zweitlgisten Aston Villa und Newcastle United gehabt haben soll, erklärt auch die Beweggründe pro 1860: "Meine Familie will nicht mehr umziehen und in Hamburg bleiben, aber von München ist es nicht weit mit dem Flieger. Eigentlich haben wir beim letzten Umzug nach Hamburg langfristig gedacht, aber ich möchte noch ein Jahr spielen. Meine Kinder haben Freunde gefunden und jetzt wieder an einen anderen Ort, das ist nicht gut. Von München aus kann ich auch mal an einem freien Tag schnell zur Familie fliegen "

Die Löwen wollten am Dienstag auf AZ-Nachfrage noch keine Stellungnahme abgeben. Sollte beim Medizincheck nichts mehr schiefgehen, dürfte der Deal jedoch am Mittwoch auch offiziell bekanntgegeben werden. Und auch beim Brasilianer Ribamar sah es zuletzt so aus, als würde der Transfer nur noch Formsache sein. Sollte auch das 19-jährige Sturmtalent kommen, hätte der Zweitligist an vorderster Front mit einem großen Namen und dem potenziellen Rekordtransfer Ribamar nochmal gehörig nachgelegt.

 

41 Kommentare