Kriminalität in Niederbayern Verfolgungsjagd und Schüsse in Passau

Nach einer wilden Verfolgungsjagd quer durch Passau hat die Polizei in der Nacht zum Samstag zwei Männer festgenommen, die bei einer Kontrolle geflüchtet waren.

 

Passau - Ein Polizist habe mehrere Schüsse auf das Auto abgegeben, als es direkt auf ihn zugefahren sei, teilten Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium mit. Die beiden „der Polizei nicht unbekannten Männer“ seien schließlich zu Fuß weiter geflüchtet, aber gefasst worden. Der 26-jährige Fahrer sei alkoholisiert gewesen und habe sich beim Sprung über eine Mauer leicht verletzt. Als Grund für die Flucht vor der Polizeikontrolle vermuten die Ermittler, dass der Mann mit seinem Auto kurz zuvor ein Taxi gerammt habe.

 

0 Kommentare