Kriminalität Babymord: Sechseinhalb Jahre Haft für Mutter

Eine Mutter, die ihre beiden Kinder kurz nach der Geburt getötet hat, muss für sechseinhalb Jahre ins Gefängnis. Die Frau sei des zweifachen Totschlags schuldig, urteilte das Braunschweiger Landgericht.

 

Braunschweig - Die 36-Jährige hatte 2005 ihrem ersten Kind gleich nach der Geburt die Kehle durchgeschnitten und es am Waller See bei Braunschweig vergraben. Das zweite Kind war im Frühjahr 2011 bei der Geburt in der Badewanne ertrunken. In diesem Fall handele es sich um einen Totschlag durch Unterlassen, sagte der Vorsitzende Richter.

 

0 Kommentare