Krebstod Freunde und Kollegen trauern um Jakob H.

Ist am Samstag seinem Krebsleiden erlegen: Fallschirm-Fan Jakob H. aus Gräfelfing. Foto: privat

Der 33-Jährige aus Gräfelfing verliert den Kampf gegen den Lymphdrüsenkrebs

 

MÜNCHEN Das große Engagement seiner Bekannten kam zu spät: Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der an Lymphdrüsenkrebs erkrankte Jakob H. aus Gräfelfing bereits am Samstag gestorben. Vorgestern hatten frühere Kollegen des 33-Jährigen sich noch Blut zur Typisierung abnehmen lassen (AZ berichtete). Erst gestern erreichte sie die traurige Nachricht.

„Ich kann es noch gar nicht glauben. Noch vor einigen Tagen hatten wir per E-Mail Kontakt. Jakob wusste von der Aktion und war völlig optimistisch, dass es bald wieder bergauf geht”, sagt Dirk Handel von „Jochen Schweizer”. JakobH. hatte bei dem Event-Veranstalter ein Praktikum gemacht. „Wir hätten sehr gerne geholfen. Unser tiefstes Beileid für die Angehörigen und Freunde Jakobs”, sagt Firmen-Chef Schweizer.

 

2 Kommentare