Konzerte Ed Sheeran hat Rekord-Einnahmen mit seinen Auftritten

Er ist Krösus: Ed Sheeran hat einen neuen Rekord aufgestellt. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Mit Streaming können Musiker nicht so viel verdienen wie früher mit CD-Verkäufen. Das dicke Geld fließt durch Konzerte. An der Spitze der weltweiten Live Entertainment-Charts steht Ed Sheeran.

 

Los Angeles - Der britische Sänger Ed Sheeran (27) hat einer Auswertung zufolge im Jahr 2018 mit Auftritten mehr verdient als je ein Künstler zuvor binnen eines Jahres.

Wie das US-Fachorgan "Pollstar" berichtete, hat die "÷"-Tour (ausgesprochen "Divide") des 27-Jährigen mehr als 432 Millionen US-Dollar eingebracht (381 Millionen Euro). Mehr als 4,8 Millionen Tickets verkaufte Sheeran zu einem Durchschnittspreis von 89 US-Dollar.

Auf den weiteren Plätzen in der Jahresstatistik liegen Taylor Swift, Jay-Z zusammen mit Beyoncé, Pink und Bruno Mars. Die durchschnittlichen Ticketpreise dieser Künstler lagen über 120 US-Dollar (106 Euro), dennoch reichten ihre Einspielergebnisse nicht ansatzweise an die des 27-jährigen Briten heran.

An der Spitze der weltweiten Einspielergebnisse stand bisher die irische Band U2 mit ihrer "eXPERIENCE + iNNOCENCE"-Tour, die im vergangenen Jahr 316 Millionen US-Dollar eingespielt hatte. Für die Liste hat Pollstar alle weltweiten Ticketverkäufe zwischen dem 23. November 2017 und dem 21. November 2018 ausgewertet, neben veröffentlichten Zahlen sind auch eigene Schätzungen eingeflossen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading