Konzert im Muffatwerk Fränkischer Crossover mit Kellerkommando live im Ampere

Ein bunter Haufen, der seine Musik genauso wild mischt wie seine Garerobe: die fränkische Gruppe Kellerkommando. Foto: ho

Hirschgeweih und Groove gehören beim Kellerkommando zwangsläufig zusammen. Die Band aus Bamberg betreibt Crossover aus Überzeugung. Montagabend spielen sie live im Ampere.

 

München - Fränkische Volksmusik trifft auf Urban Vibes, fette Beats auf Pauken und Trompeten, Rap auf Mundart. Traditionelle Lieder werden aus der Versenkung geholt und auf ganz eigene Weise neu präsentiert. Am Anfang stand Dada Windschis Anti-Stadl, ein Fest zwischen Bauernstüberl und Rockschuppen, als Antwort auf volkstümliche Zahnlosigkeit. Dann rekrutierte der Akkordeonist und Frontmann Mitmusiker. Zum Septett herangewachsen entstanden mehrere EPs und das Album „Dunnerkeil“.

Veranstaltungsort: Ampere im Muffatwerk

Beginn: 20 Uhr

Eintritt: 22 Euro.

 

0 Kommentare