Konzert im Gasteig Melancholie und Sehnsucht aus Bosnien

Im Gasteig findet das Festival statt. Foto: AZ

Der bosnische Sänger und Gitarrist Damir Imamovic kommt während des Festivals „Sta ima!? Literatur, Kunst und Kultur aus Sarajevo und Ex-Jugoslawien“ in die Black Box.

 

Haidhausen - Im Rahmen des Festivals „Sta ima!? Literatur, Kunst und Kultur aus Sarajevo und Ex-Jugoslawien“ laden die Offene Akademie der Münchner Volkshochschule (MVHS) und die Münchner Stadtbibliothek am Mittwoch, 2. April, um 19 Uhr zu einem Abend mit dem bosnischen Sänger und Gitarristen Damir Imamovic in den Gasteig ein.

Imamovic singt und spielt nicht nur Melodien voller Melancholie, Tragik und verhaltener Erotik, sondern erzählt in seinen Texten von der Sehnsucht nach einem besseren Leben und der Erfüllung aller Träume. Vor dem Konzert wird die Historikerin Dr. Sabina Ferhadbegovic einen kurzen Überblick über die sprachliche und politische Entwicklung des Bosnischen geben. Denn nach wie vor ist umstritten, ob Bosnisch eine eigenständige Sprache oder lediglich eine Varietät innerhalb der südslawischen Sprachen ist.

Der Eintritt kostet 10 Euro. Voranmeldungen sind unter der Kursnummer KG 9550 E bei allen Anmeldestellen der MVHS oder bei München Ticket möglich. Restkarten gibt es an der Abendkasse. www.mvhs.de/offene-akademie.

Was? Konzert Damir Imamovic

Wann? Mittwoch, 2. April, 19 Uhr

Wo? Gasteig, Black Box, Rosenheimer Straße 5

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading