Konkurrenz zu Youtube, Facebook und Co. Twitter lässt künftig auch Videos teilen

Bisher nur ausgewählte Twitter-Nutzer einen Zugang zu der neuen Video-Funktion beantragen Foto: dpa

Schreiben kann man bei Twitter nur 140 Zeichen, doch die neu eingeführte Video-Funktion des Kurznachrichtendienstes ermöglicht es den Usern, bis zu zehn Minuten lange Filme zu "twittern".

 

San Francisco - Der Kurznachrichtendienst Twitter will sich auch als Videoplattform versuchen. Künftig können auch bis zu zehn Minuten lange Videos direkt bei Twitter hochgeladen werden, wie aus Erläuterungen des Dienstes im Internet hervorgeht.

Bisher konnte man nur Links zu Videos bei anderen Plattformen teilen. Damit bekommt die weltgrößte Videoplattform YouTube von Google einen weiteren Konkurrenten - zum Beispiel auch Facebook lässt inzwischen Videos direkt hochladen.

Allerdings können bisher nur ausgewählte Twitter-Nutzer einen Zugang zu der Funktion beantragen, wann sie breit eingeführt wird, ist unklar.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading