Konkurrenz für Bürki Perfekt! Torhüter Hitz wechselt von Augsburg nach Dortmund

Servus, FCA! Marwin Hitz sucht beim BVB eine neue Herausforderung. Foto: Stefan Puchner/dpa

Der Wechsel von Torhüter Marwin Hitz vom Fußball-Bundesligisten FC Augsburg zum Ligarivalen Borussia Dortmund ist perfekt.

Augsburg, Dortmund - Die Westfalen bestätigten den ablösefreien Transfer am Samstag. Demnach unterschrieb der 30 Jahre alte Schweizer einen Vertrag bis 2021. In Dortmund besetzt Hitz die nach dem Karriereende von Weltmeister Roman Weidenfeller freigewordene Position als Nummer zwei. Stammkeeper der Schwarzgelben ist Hitz-Landsmann Roman Bürki.

"Ich wollte noch einmal etwas anderes erleben", begründete Hitz seinen bereits seit Monatsbeginn vermuteten Wechsel: "Ich freue mich auf die Herausforderung bei einem so großen Verein und besonders auch auf die Spiele in der Champions League."

Marwin Hitz: Von Wolfsburg über Augsburg nach Dortmund

Der BVB ist für Hitz die dritte Station in der Bundesliga. Vor seinem fünfjährigen Engagement in Augsburg stand der Schlussmann ebenso lange schon beim VfL Wolfsburg unter Vertrag.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null