Kommunalwahl Freie Wähler treten zum ersten Mal an

Die Kandidaten der Freien Wähler für Ramersdorf-Perlach (von links): Rudolf Schabl, Uschi Heuberger, Ulrich Höhnberg und Fritz Renner. Foto: FW

Bei der Kommunalwahl treten die Freien Wähler zum ersten Mal in Ramersdorf-Perlach an. Wer die Kandidaten sind und was sie versprechen.  

Ramersdorf-Perlach - Bei den Kommunalwahlen am 16. März treten die Freien Wähler zum ersten Mal für den Bezirksausschuss Ramersdorf-Perlach an.

Grund genug also, die Kandidatenliste zu präsentieren:

Auf Platz 1 steht der Sozialversicherungsangestellte Rudolf Schabl, gefolgt von der Unternehmerin Uschi Heuberger. Auf 3. kandidiert Ulrich Höhnberg, auf 4. Fritz Renner.

Nach eigenen Aussagen sind die besonderen Anliegen der Freien Wähler für den Stadtbezirk, die Realisierung des Neuperlacher Stadtteilzentrums auf dem Hanns-Seidel-Platz und die Umgestaltung des Ramersdorfer Ortskerns.

Weitere Ziele sind die Schaffung barrierefreier Zugänge bei öffentlichen Stellen, insbesondere beim S-Bahnhof Perlach, eine bessere Verkehrsplanung für den Münchner Südosten sowie Chancengleichheit für alle Kinder durch gut ausgestattete Kinderbetreuungs- und Bildungseinrichtungen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null