Königlicher Besuch Victoria: Um 9 Uhr in München unterwegs

So früh schon gut gelaunt: Kronprinzessin Victoria von Schweden schaute während ihres München-Besuchs am Mittwochmorgen in der Seidl-Straße bei Firma Academic Work Germany vorbei. Foto: dapd

Ausschlafen konnte sie nicht: Kronprinzessin Victoria aus Schweden ist am zweiten Tag ihres München-Besuchs schon früh auf den Beinen.

München - Ein royaler Besuch: Kronprinzessin Victoria und ihr Ehemann Daniel sind am Mittwochmorgen gleich gegenüber der AZ aufgetaucht, nahe am Hauptbahnhof – wo unten ein Geschäft mit dem schönen Namen „notebooksbilliger.de“ firmiert.

Aber nein, die Royals waren nicht auf Schnäppchenjagd. Sondern Gäste bei einer Veranstaltung der Academic Work Germany, einem Personaldienstleister.

Draußen bildete sich schnell eine Menschentraube. Passanten machten aufgeregt Handy-Fotos. Polizisten hatten die Straße abgesperrt, zwei Handvoll Bodyguards standen vor der Tür, um das schwedische Paar zu beschützen.

Als Victoria und Daniel dann rauskamen, ging alles ganz schnell: Umringt von fünf Leibwächtern schwebte Victoria förmlich zu ihrem BMW, immer lächelnd und winkend natürlich. Zum Abschied rief sie ein nettes „Guten Morgen“. Dann brauste die Kolonne auch schon davon.

 

2 Kommentare