Köln Podolski: „Meine Zukunft ist offen“

Lukas Podolski hält die Diskussion um eine vorzeitige Vertragsverlängerung beim 1. FC Köln zum jetzigen Zeitpunkt für unsinnig. Der Superstar hält sich bedeckt.

 

KÖLN – „Ich kann mit voreiligen Aussagen über meine Zukunft nichts anfangen. Ich habe immer betont, dass sie offen ist und gesagt, dass ich die sportliche Situation des Vereins erst einmal abwarte“, sagte der Nationalspieler dem Express. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft 2013 aus.

Der Offensivspieler hat sich zuletzt in blendender Verfassung präsentiert, nach elf Bundesliga-Spieltagen hat „Prinz Poldi“ bereits acht Tore und vier Vorlagen auf dem Konto. Kein Wunder, dass die Kölner ihre Identifikationsfigur langfristig an sich binden wollen. Doch Podolski will im Moment nichts davon wissen.

„Es gab noch kein einziges Gespräch mit den Verantwortlichen und ich finde, das Thema bringt jetzt ohnehin nur Unruhe in den Verein“, so Podolski: „Wichtig ist doch, dass wir mit 16 Punkten gut dastehen. Ich freue mich, dass es so gut für mich läuft, aber ich weiß auch, dass Fußball ein Tagesgeschäft ist und ich die Leistungen Woche für Woche bestätigen muss.“

 

2 Kommentare