Kinoprogrammpreis Ausgezeichnetes Kino: Das Cinema

Das Cinema wurde jetzt mit dem Kinoprogrammpreis ausgezeichnet. Die Jury lobt die Mut zu Innovationen und das Opern- und Theaterprogramm, das hier regelmäßig übertragen wird.

Neuhausen - In Neuhausen gibt's ausgezeichnetes Kino: Das Cinema wurde jetzt mit dem Kinoprogrammpreis der Stadt München ausgezeichnet, der mit 5000 Euro dotiert ist.  Sechs Münchner Filmtheater wurden für ihr künstlerisch wertvolles Programm gewürdigt, weil sie eine wichtige Rolle für die die vielfältige Kinostruktur der Stadt spielen. Die weiteren Top Kinos sind:

ABC Kino/Thomas Kuchenreuther, Kino Solln/Francois Duplat und Claus Boje, Neues Rex/Thomas Wilhelm, Theatiner Filmkunst/Marlies Kirchner und Werkstattkino/ Wolfgang Bihlmeir, Bernd Brehmer, Doris Kuhn und Erich Wagner.

Das schreibt die Jury in ihrer Begründung:

„Immer schon neue Wege eingeschlagen hat Dr. Dieter Buchwald, der seit 1975 das Cinema betreibt. Das Cinema wurde z. B. das erste deutsche Kino mit der von George Lucas erfundenen THX-Raumklangtechnik, 2006 war das Cinema ebenfalls eines der ersten Kinos, das sich einen digitalen 3D-Projektor zulegte. Dieter Buchwald nutzt außerdem die herausragende Akustik seines Saals und macht dem Münchner Publikum via Satelliten-Live-Übertragung regelmäßig Konzert-, Bühnen- und Ballett-Aufführungen aus internationalen Operhäusern und Theatern zugänglich – in einer dem Live-Erlebnis vergleichbaren Qualität. Auch mit dieser Initiative weist das Cinema mit seinem technikversierten Betreiber in eine mögliche Zukunft des Kinos als Präsentationsstätte von kulturellen Ereignissen.“

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null