Kim Kardashian und Kanye West Kim Kardashian und Kanye West wollen früher heiraten

Heiraten schon im Mai: Kanye West und seine Kim Foto: Todd Williamson/Invision/AP

Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen: So, oder so ähnlich, scheinen Kanye West und seine Verlobte Kim Kardashian zu planen. Statt im Juli will man nun zwei Monate eher in den Bund der Ehe treten. Hoffentlich bleibt noch Zeit für die ausschweifenden Hochzeitsvorbereitungen.

 

Reality-TV-Star Kim Kardashian (33, "Keeping Up with the Kardashians") und Rapper Kanye West (36, "Yeezus") haben ihre Hochzeit vorverlegt, wie eine Quelle dem US-amerikanischen Unterhaltungsblatt "Us Weekly" berichtete. Ursprünglich war die Eheschließung in der Stadt der Liebe für Juli 2014 geplant, nun soll sie bereits zwei Monate früher, im Mai, stattfinden.

Dabei steht das acht Monate alte Töchterchen des Paares, North, nicht außen vor. "North wird eine wichtige Rolle bei der Heirat haben", erzählt ein Insider dem Magazin über die anstehenden Vorbereitungen. Außerdem soll es "viele Events geben, die zu dem großen Tag hinführen", berichtet eine weitere Quelle. Bescheiden wird die Feierlichkeit also bestimmt nicht.

Immerhin scheint sich an der Örtlichkeit nichts mehr geändert zu haben. "Ich werde nicht sagen, wann und wo genau wir heiraten, aber ich denke, es ist ziemlich offensichtlich, dass die Feier in Paris stattfinden wird", erzählte die zukünftige Braut dem US-Moderator Jimmy Kimmel vor einiger Zeit und daran scheint sich bisher nichts geändert zu haben.

 

0 Kommentare