Kiel 27 Jahre nach Sexualmord Verdächtigen gefasst

27 Jahre nach dem Mord an einer Schwesternschülerin haben Ermittler aus Kiel den mutmaßlichen Täter gefasst. 

Kiel –Der heute 64 Jahre alte Mann sitze seit Mittwoch in Untersuchungshaft, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag in der Landeshauptstadt mit. Eine neue Untersuchungsmethode von DNA-Spuren hatte die Fahnder auf die Spur des Mannes aus dem Kreis Segeberg gebracht.

Der damals 37-Jährige soll die 18-Jährige vergewaltigt und erdrosselt haben. Die Frau aus Henstedt-Ulzburg war im Februar 1984 auf dem Weg zu einem Disco-Besuch verschwunden. Neun Tage später entdeckten zwei Schülerinnen in einem Waldstück nahe Weddelbrook bei Bad Bramstedt die Leiche.

 

0 Kommentare