Keinen Kontakt nach Unterhaltsstreit Christine Neubauer wünscht sich Wiedersehen mit Sohn

Wenige Tage vor der Trennung entstand an Silvester 2011/12 dieses Familienglück-Foto: Christine Neubauer mit Sohn Lambert jr. und Mann Lambert Dinzinger. Foto: Brauer

Schauspielerin Christine Neubauer wünscht sich wieder Kontakt zu ihrem Sohn Lambert Dinzinger jr. (25). Seit dem Unterhaltsstreit mit ihrem Ex-Mann, dem TV-Moderator Lambert Dinzinger (61), hat die 55-Jährige ihr Kind nicht wieder gesehen. Fünf Jahre liegt der große Krach nun zurück.

 

München - Im TV spielt Christine Neubauer starke Charakterrollen und wird in Shows gern als starke Powerfrau vorgestellt. Doch tief im Inneren verspürt die Schauspielerin einen sehnlichen Wunsch, den jede Mutter nachvollziehen kann: Ein Wiedersehen mit ihrem 25-jährigen Sohn.

Aussprache und Versöhnung sollen endlich möglich sein, so Christine Neubauer. Bunte sagt sie: "Alle Eitelkeiten oder Verletzungen im Leben sind doch völlig unwichtig gegenüber der Liebe einer Mutter zu ihrem Kind. Das ist der Kern des Lebens."

Nach der überraschenden Trennung bei Christine Neubauer und ihrem Ex-Ehemann Lambert Dinzinger im Januar 2011 ist das Verhältnis von Mutter und Sohn schwierig. Das Ehe-Aus nach 21 Jahren und ein neuer Partner an Neubauers Seite hat ihr der Sohn wohl nicht verziehen. Seit 2012 herrscht Funkstille. Gemeinsam mit seinem Vater lebt Lambert Dinzinger jr. südlich von München. 

Christine Neubauer stand zuletzt wegen ihrer unheilbaren Krankheit im Fokus der Öffentlichkeit. Die Schauspielerin leidet unter der chronischen Wirbelsäulenerkrankung Morbus Bechterew.

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading